Original-Research: Nemetschek AG (von Montega AG)

Fr., 28 Okt 2016 16:41:07
Pressemitteilung: Original-Research: Nemetschek AG (von Montega AG)


Original-Research: Nemetschek AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Nemetschek AG

Unternehmen: Nemetschek AG
ISIN: DE0006452907

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Halten
seit: 28.10.2016
Kursziel: 54,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Biller, CFA

Dynamisches Wachstum steht auf sehr breiter Basis – Kürzlich angehobene Guidance spiegelt Optimismus für Q4 wider
 
Nemetschek hat heute den Bericht für das dritte Quartal vorgelegt. Die wesentlichen Kennzahlen sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.  
[Tabelle]
 
Mit einem Umsatzanstieg um 18,5% auf 83,9 Mio. Euro entsprach die Top-Line weitgehend unseren Schätzungen und dem Konsens. Das Wachstum stand erneut auf einer sehr breiten Basis. Wachstumstreiber waren weiterhin die Internationalisierung und die jungen Marken in der Gruppe. Zudem war auch das organische Wachstum mit 14,9% weiter sehr dynamisch. Dabei trugen alle Marken und Segmente zur Umsatzsteigerung bei.
 
Die Verbesserung des EBITDA um 24,9% auf 21,0 Mio. Euro fiel knapp im Rahmen unserer Schätzungen und des Konsens aus. Dabei verlief die Margenentwicklung allerdings etwas weniger positiv als angenommen. Gründe hierfür sind die Investitionen in das künftige Wachstum und die Produktentwicklung. Im Segment Bauen liegen die Margen der stark wachsenden Marken Bluebeam, Solibri und der kürzlich akquirierten Data Design unter dem Gruppendurchschnitt. Im Segment Media & Entertainment haben verstärkte Investitionen in die Produktentwicklung die Marge etwas belastet. Das wichtigste Segment Planen wies hingegen mit 29,8% eine im Vorjahresvergleich um 3,5 Prozentpunkte höhere EBITDA-Marge auf.  
Prognosen: Mit dem saisonal starken vierten Quartal, für das sich das Unternehmen optimistisch äußerte, sehen wir Nemetschek auf einem guten Weg, die kürzlich erhöhte Guidance für 2016 zu erreichen. Das Unternehmen geht von einem Umsatz zwischen 338,0 und 341,0 Mio. Euro und einem EBITDA in der Bandbreite von 89,0 bis 91,0 Mio. Euro aus. Unsere Schätzungen lagen bereits in der Region der jetzigen Guidance und enthalten im Gegensatz zur Unternehmensprognose einen positiven Einmaleffekt von 1,9 Mio. Euro aus Q2. Aufgrund der sehr günstigen Steuerquote im abgelaufenen Quartal adjustieren wir unsere Schätzungen für das laufende Jahr leicht.  
Fazit: Die Zahlen untermauern das hohe Momentum der Unternehmensentwicklung. Die neuen Jahresziele erachten wir im Gegensatz zur bisherigen Guidance nicht als konservativ. Durch die Fortschreibung unseres Bewertungsmodells und die leichte Adjustierung der Prognosen erhöht sich das Kursziel auf 54,00 Euro (zuvor: 52,00 Euro). Wir bestätigen die Einstufung „Halten“.
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++  
Über Montega:
 
Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/14423.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.