Nemetschek Group: Tochter NEVARIS gewinnt Großauftrag im Segment Bauen

Do., 07 Jul 2016 12:31:21
DGAP-News: Nemetschek Group: Tochter NEVARIS gewinnt Großauftrag im Segment Bauen

DGAP-News: Nemetschek SE / Schlagwort(e): Sonstiges

2016-07-07 / 12:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Corporate News

Nemetschek Group: Tochter NEVARIS gewinnt Großauftrag im Segment Bauen

- Geiger Unternehmensgruppe setzt auf die kaufmännische NEVARIS Gesamtlösung

- Umfassendes Projekt zur Einführung der Softwarelösung läuft bis Ende 2019

München, 07. Juli 2016 - Die NEVARIS Bausoftware GmbH, eine 100%-Tochter der Nemetschek SE (ISIN DE 0006452907), hat von der Geiger Unternehmensgruppe einen Großauftrag erhalten. Das Familienunternehmen mit Sitz in Oberstdorf deckt mit rund 50 Standorten im In- und Ausland das gesamte Bauportfolio ab.

Mit der Einführung der Gesamtlösung NEVARIS Finance setzt die Geiger Unternehmensgruppe zukünftig auf eine ERP-Software, die alle kaufmännischen Prozesse von Finanz- und Anlagenbuchhaltung über Kosten- und Leistungsrechnung bis hin zum Einkauf, Controlling und Fakturierung abdeckt. Der Großauftrag umfasst zudem die gemeinsame Entwicklung einer Spezialsoftware für den Bereich der Ver- und Entsorgung von Bau- und Produktionsabfällen. Das gemeinsame Projekt ist auf dreieinhalb Jahre angelegt. Ende 2019 wird NEVARIS Finance in der gesamten Unternehmensgruppe erfolgreich eingesetzt werden.

"Wir freuen uns sehr darüber, mit der NEVARIS Bausoftware GmbH nun einen Partner zu haben, der uns eine kaufmännische Gesamtlösung einschließlich Dokumentenmanagement aus einer Hand bietet. Mit NEVARIS können wir nun alle unsere Geschäftsfelder mit einem einzigen namhaften Anbieter abbilden", so Josef Geiger, geschäftsführender Gesellschafter der Geiger Unternehmensgruppe.

Patrik Heider, Sprecher des Vorstands der Nemetschek Group, kommentiert: "Das Vertrauen der Geiger Unternehmensgruppe in die Kompetenz und Leistungsstärke von NEVARIS zeigt, dass wir mit NEVARIS die hohen Erwartungen der Baubranche an eine moderne Technologie zur Optimierung der Prozesse und der Datenqualität erfüllen".

Für weitere Informationen zum Unternehmen wenden Sie sich bitte an

Nemetschek Group
Stefanie Zimmermann
Investor Relations
+49 89 92793 1229
szimmermann@nemetschek.com

Über die Nemetschek Group
Die Nemetschek Group, München, ist ein weltweit führender Softwarehersteller für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction). Mit weltweit mehr als 50 Standorten bedient die Nemetschek Group heute mit ihren 12 Marken rund 2,1 Mio. Nutzer in 142 Ländern. 1963 von Prof. Georg Nemetschek gegründet, setzt das Unternehmen seit jeher auf innovative Konzepte wie z. B. Open Building Information Modeling (Open BIM) für den AEC-Markt von morgen. Das seit 1999 börsengelistete und im TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2015 einen Umsatz in Höhe von 285,3 Mio. Euro und ein EBITDA von 69,5 Mio. Euro.

Über die NEVARIS Bausoftware GmbH
Seit den 90er-Jahren gehört die NEVARIS Bausoftware GmbH (vormals bekannt als Nemetschek Bausoftware GmbH) zur weltweit agierenden Nemetschek Group. Die NEVARIS Bausoftware GmbH produziert und vertreibt ganzheitliche Software für die Bereiche BIM (Building Information Modeling), Build (techn. Baubetrieb) Finance (kaufmännischer Bereich) und AVA (Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung). Das Kernprodukt NEVARIS deckt den kompletten Bedarf intelligenter Software für Bauhaupt- und Baunebengewerbe ab. Der deutsche Firmensitz liegt in Achim; Niederlassungen gibt es in Karlsruhe und Herne. In Österreich ist die NEVARIS Bausoftware GmbH in Salzburg beheimatet. Das Produkt NEVARIS wurde mit dem red dot Award (2013) und dem German Design Award 2016 ausgezeichnet.



2016-07-07 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de