Nemetschek schließt Übernahme von Solibri erfolgreich ab und trennt sich von nicht-strategischer Beteiligung Glaser

Mo., 04 Jan 2016 13:16:41
DGAP-News: Nemetschek schließt Übernahme von Solibri erfolgreich ab und trennt sich von nicht-strategischer Beteiligung Glaser

DGAP-News: Nemetschek AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Verkauf

2016-01-04 / 13:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Corporate News

Nemetschek schließt Übernahme von Solibri erfolgreich ab und trennt sich von nicht-strategischer Beteiligung an Glaser -isb cad-

- Softwarekonzern setzt damit klaren Fokus auf internationale Wachstumsstrategie fort

München, 4. Januar 2016 - Der Softwarehersteller Nemetschek AG (ISIN 0006452907) hat den am 18. Dezember angekündigten Erwerb von 100 % der Anteile an der Solibri Oy mit Sitz in Helsinki, Finnland, erfolgreich abgeschlossen (Closing). Solibri ist ein weltweit führender und global aufgestellter Softwareanbieter von Lösungen für die Qualitätssicherung und -kontrolle von Building Information Modeling (BIM), der digitalen Arbeitsmethode für Planung, Ausführung und Betrieb von Bauwerken. Die Lösungen von Solibri werden eine zentrale Position im Lösungsportfolio der Nemetschek Group einnehmen und alle Marken und deren Produkte durch einen integrierten und ganzheitlichen Workflow miteinander verbinden. Solibri wird zum 1. Januar 2016 konsolidiert.

Die Nemetschek AG hat ihre Beteiligung von 70 % an der Glaser -isb cad- Programmsysteme GmbH mit Sitz in Wennigsen, Deutschland, an den Geschäftsführer von Glaser -isb cad- verkauft. Das Unternehmen, das seit 1998 Bestandteil der Nemetschek Group war, entwickelt und vertreibt CAD-Programmsysteme für den konstruktiven Ingenieurbau. Mit dem Verkauf der Anteile an der Glaser -isb cad- konzentriert die Nemetschek Group ihre Aktivitäten im Bereich CAD-Lösungen für den Ingenieurbau unter der 100-prozentigen Tochter Allplan. Der Verkaufspreis für die Anteile beträgt 2 Mio. Euro. Die Glaser -isb cad- mit rund 2,3 Mio. Euro Umsatzerlösen in 2015 wurde zum 31. Dezember 2015 entkonsolidiert.

"Mit der Übernahme von Solibri und dem Verkauf der Beteiligung an Glaser -isb cad- fokussieren wir unsere strategische Ausrichtung weiter. Im Mittelpunkt stehen Wachstum, Internationalisierung, Innovation und die Schaffung von Synergien innerhalb unseres Lösungsportfolios. Auf diese Weise werden wir unsere Marktposition als weltweit führendes Open BIM-Unternehmen weiter ausbauen", so Patrik Heider, Sprecher und CFOO der Nemetschek Group.

Für weitere Informationen zum Unternehmen wenden Sie sich bitte an:

Nemetschek Group
Stefanie Zimmermann
Investor Relations
+49 89 92793 1229
szimmermann@nemetschek.com

Über die Nemetschek Group
Die Nemetschek Group, München, ist ein weltweit führender Softwarehersteller für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction). Mit weltweit mehr als 50 Standorten bedient die Nemetschek Group heute mit ihren 12 Marken über 1,8 Mio. Nutzer in 142 Ländern. 1963 von Prof. Georg Nemetschek gegründet, setzt das Unternehmen seit jeher auf innovative Konzepte wie z. B. Open Building Information Modeling (Open BIM) für den AEC-Markt von morgen. Das seit 1999 börsengelistete und im TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von 218,5 Mio. Euro und ein EBITDA von 56,8 Mio. Euro.



2016-01-04 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this