Original-Research: Nemetschek AG (von Montega AG)

Do., 30 Apr 2015 12:21:03
Pressemitteilung: Original-Research: Nemetschek AG (von Montega AG)


Original-Research: Nemetschek AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Nemetschek AG

Unternehmen: Nemetschek AG
ISIN: DE0006452907

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 30.04.2015
Kursziel: 130,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Alexander Drews

Neue US-Tochter wächst kräftig – Guidance u.E. konservativ  
Nemetschek hat heute sehr gute Q1-Zahlen präsentiert. Der Umsatz sprang akquisitionsbedingt um 30,5% auf 66,6 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge verbesserte sich auf 26,1%. Die wesentlichen Kennzahlen sind nachfolgend dargestellt.
 
[Tabelle]
 
Verantwortlich für den Wachstumssprung ist die neue US-Tochter Bluebeam, die mit 10 Mio. Euro erstmals zum Q1-Umsatz beigetragen hat (Konsolidierung seit November 2014). Aber auch organisch fiel das Wachstum mit +10,9% sehr beachtlich aus. Trotz der leicht geringeren Profitabilität von Bluebeam konnte die Marge auf 26,1% gesteigert werden. Hierzu haben insbesondere Währungsgewinne beigetragen (1,9 Mio. Euro). Damit lagen alle Kennziffern sowohl über unseren als auch den Markterwartungen. Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand unverändert einen Umsatz von 262 - 269 Mio. Euro und ein EBITDA von 62 - 65 Mio. Euro.
 
Wir halten die Guidance des Unternehmens aus den folgenden Gründen für zu konservativ:
 
- Bluebeam: Die neue US-Tochter liegt deutlich über Plan. In Q1 wurde ein Wachstum von annähernd 40% verzeichnet (30% geguidet). Bisher war dieses vor allem auf das US-Geschäft zurückzuführen. Mit Hilfe des Nemetschek-Netzwerks wird nun die Expansion nach Europa forciert. Entsprechend sollte die Wachstumsdynamik weiter anhalten.  
- Starkes Kerngeschäft: Auch das Kerngeschäft mit den Marken Graphisoft, Vectorworks und Allplan zeigt seit Quartalen eine gute Entwicklung. Nemetschek profitiert hier von einer strukturell steigenden Nachfrage nach kollaborativer Software aus dem Bausektor und der Umstellung des Geschäftsmodells beim Wettbewerber Autodesk (nur noch Mietsoftware).  
- Euro-Schwäche: Diese dürfte sich weiterhin positiv auf die Top- und Bottomline auswirken (4,5 Mio. Euro Umsatzeffekt in Q1).  
Fazit: Die Perspektiven für Nemetschek sind weiterhin glänzend. Der marktbedingte Kursrücksetzer sollte daher zum Einstieg in die Aktie genutzt werden. Nach einer leichten Überarbeitung unserer Prognosen stufen wir die Aktie von Halten auf Kaufen hoch, das Kursziel beträgt weiterhin 130,00 Euro.
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++  
Über Montega:
 
Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/12863.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.