Nemetschek AG: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013

Fr., 28 Mär 2014 07:02:11
DGAP-News: Nemetschek AG: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013


Nemetschek AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

28.03.2014 / 07:02


Corporate News

Nemetschek AG: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013

- EBITDA steigt um 13% auf 46,3 Mio. Euro, EBITDA-Marge bei 24,9%

- Ergebnis je Aktie deutlich über Vorjahr bei 2,49 Euro (+23%)

- Solide Bilanz: Eigenkapitalquote von 66,2%, liquide Mittel von 48,6 Mio. Euro

- Dividende steigt um 13% auf 1,30 Euro je Aktie

- Optimistischer Ausblick für 2014
 

München, 28. März 2014 - Die Nemetschek AG (ISIN 0006452907) hat heute ihre Geschäfts-jahreszahlen 2013 und den Ausblick für 2014 bekannt gegeben.

Überproportionales Ergebniswachstum 2013
Im Geschäftsjahr 2013 erzielte die Nemetschek Gruppe einen Umsatz in Höhe von 185,9 Mio. Euro, ein Anstieg von 6,2% zum Vorjahr (175,1 Mio. Euro). Stärker als der Umsatz stieg das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA). Mit 46,3 Mio. Euro erhöhte sich das EBITDA um 13,0% zum Vorjahr (40,9 Mio. Euro). Damit verbesserte Nemetschek binnen eines Jahres die EBITDA-Marge um 1,5 Prozentpunkte von 23,4% auf 24,9%. Die positive Ergebnisentwicklung spiegelt sich auch im Jahresüberschuss wider: Mit einem Anstieg von 23,0% erhöhte sich der Jahresüberschuss (Konzernanteile) auf 24,0 Mio. Euro (Vorjahr: 19,5 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie lag demnach bei 2,49 Euro.

"Wir blicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 zurück und konnten alle wesentlichen Kennzahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern", so Patrik Heider, CFOO der Nemetschek AG. "2013 haben wir unsere globale Wachstumsstrategie erfolgreich fortgesetzt und die entscheidenden Themen wie Internationalisierung, Akquisition, Innovationen und Einbindung technologischer Trends in das eigene Lösungsportfolio vorangetrieben. Damit haben wir den Grundstein für weiteres profitables Wachstum gelegt", so Heider weiter.

Steigerung von Umsatz und Ergebnis in allen vier Segmenten
Im Segment Planen stieg der Umsatz um 5,5% auf 149,5 Mio. Euro (Vorjahr: 141,8 Mio. Euro). Überproportional zum Umsatz erhöhte sich das EBITDA auf 33,1 Mio. Euro, ein Anstieg um 14,7% zum Vorjahr. Die EBITDA-Marge erhöhte sich demnach auf 22,1% (Vorjahr: 20,3%).

Im Segment Bauen wurde ein Umsatzplus von 7,4% erzielt, so dass der Umsatz auf 15,4 Mio. Euro kam (Vorjahr: 14,3 Mio. Euro). Das EBITDA stieg um 5,5% auf 5,5 Mio. Euro, was einer EBITDA-Marge von 36,0% entspricht.

Das Segment Nutzen entwickelte sich äußerst positiv: Mit einem Wachstum von 20,2% im Gesamtjahr haben sich die Umsätze 2013 deutlich auf 5,0 Mio. Euro erhöht (Vorjahr: 4,2 Mio. Euro). Noch das stärker stieg das EBITDA. Mit 1,1 Mio. Euro konnte es mehr als verdoppelt werden (Vorjahr: 0,5 Mio. Euro).

Auch das Segment Multimedia setze seinen Wachstumskurs fort: 2013 stieg der Umsatz um 8,1% auf 16,0 Mio. Euro (Vorjahr: 14,8 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge blieb auf hohem Niveau bei 40,7%.

Solide Bilanz und komfortable Liquiditätssituation
Mit einer Eigenkapitalquote von 66,2% und liquiden Mitteln in Höhe von 48,6 Mio. Euro verfügt die Nemetschek Gruppe über eine äußerst solide Vermögens- und Finanzstruktur. Trotz der Akquisition der Data Design System im November 2013 aus Eigenmitteln und der anstehenden Dividendenausschüttung besitzt Nemetschek genügend Liquiditätsreserven für weiteres organisches und anorganisches Wachstum.

Dividende steigt auf 1,30 Euro je Aktie
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der am 20. Mai 2014 stattfindenden Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,30 Euro je Aktie vor, ein Anstieg zum Vorjahr von 13% (Vorjahr: 1,15 Euro je Aktie).

Optimistischer Ausblick für das Geschäftsjahr 2014
Unter der Annahme eines soliden wirtschaftlichen Umfelds, auch in der Baubranche, sowie positiver Wachstumsimpulse durch technologische Trends in der AECM (Architecture, Engineering, Construction, Management)- und Multimedia-Industrie sieht der Vorstand von Nemetschek optimistisch in das Jahr 2014. "Zum einen haben wir durch unsere solide Bilanz und hohen Liquiditätsreserven die finanzielle Kraft für Investitionen in die Zukunft einschließlich Unternehmensübernahmen. Zum anderen sind wir als dezentral organisierte Gruppe mit einer strategischen Holding und starken, eigenständigen Marken ideal aufgestellt. Dadurch können wir schnell und kundenorientiert den Fortschritt mitbestimmen. Es ist unser erklärtes Ziel, weiter global zu wachsen und Umsatz und Ergebnis zu steigern", erläutert Patrik Heider.

Für das Geschäftsjahr 2014 plant die Nemetschek Gruppe mit einem Umsatzanstieg in einer Bandbreite von 207 bis 212 Mio. Euro (Anstieg von 11% bis 14%). Die EBITDA-Marge wird zwischen 23% und 25% erwartet.
 

Kennzahlen im Überblick

In Mio. Euro GJ 2013 GJ 2012 Δ in %
Umsatz 185,9 175,1 +6,2%
- davon Software Service 89,1 80,1 +11,2%
- davon Software Lizenzen 87,0 85,8 +1,5%
EBITDA 46,3 40,9 +13,0%
Marge 24,9% 23,4%  
EBITA (normalized EBIT) 42,0 36,4 +15,5%
Marge 22,6% 20,8%  
Jahresüberschuss (Konzernanteile) 24,0 19,5 +23,0%
Ergebnis je Aktie in Euro 2,49 2,03 +23,0%
Jahresüberschuss (Konzernanteile) vor Abschreibungen aus Kaufpreisallokation 29,7 25,3 +17,4%
Ergebnis je Aktie vor Abschreibungen aus Kaufpreisallokation 3,08 2,62 +17,4%
 
In Mio. Euro 31.12.2013 31.12.2012 Δ in %
Liquide Mittel 48,6 44,3 +9,6%
Eigenkapital 118,2 106,7 +10,7%
Eigenkapitalquote 66,2% 66,8%  
Operativer Cashflow 40,2 36,5 +10,3%
 

Kennzahlen Segmente

In Mio. Euro GJ 2013 GJ 2012 Δ in %
Planen      
Umsatz 149,5 141,8 +5,5%
EBITDA 33,1 28,8 +14,7%
Marge 22,1% 20,3%  
Bauen      
Umsatz 15,4 14,3 +7,4%
EBITDA 5,5 5,3 +5,5%
Marge 36,0% 36,7%  
Nutzen      
Umsatz 5,0 4,2 +20,2%
EBITDA 1,1 0,5 +117,5%
Marge 22,5% 12,4%  
Multimedia      
Umsatz 16,0 14,8 +8,1%
EBITDA 6,5 6,3 +2,8%
Marge 40,7% 42,8%  
 

Der vollständige Geschäftsbericht 2013 steht auf der Internetseite des Unternehmens unter Investor Relations zum Download bereit.

Für weitere Informationen zum Unternehmen wenden Sie sich bitte an

Nemetschek AG
Stefanie Zimmermann
Investor Relations
+49 89 92793 1229
szimmermann@nemetschek.com

Über Nemetschek AG
Nemetschek, München, ist ein weltweit führender Softwarehersteller für die AECM-Industrie (Architecture, Engineering, Construction, Management). Mit weltweit mehr als 40 Standorten bedient die Nemetschek Gruppe heute mit ihren 12 Marken über 1,2 Mio. Nutzer in 142 Ländern. 1963 von Prof. Georg Nemetschek gegründet, setzt das Unternehmen seit jeher auf innovative Konzepte, wie z.B. Open Building Information Modeling (Open BIM) für den AECM-Markt von morgen. Das seit 1999 börsengelistete und im TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von 185,9 Millionen Euro bei einer EBITDA-Marge von 24,9 Prozent.



Ende der Corporate News


28.03.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



260191  28.03.2014