Nemetschek AG: Starkes Umsatzwachstum im vierten Quartal von 9%

Fr., 31 Jan 2014 09:07:57
DGAP-News: Nemetschek AG: Starkes Umsatzwachstum im vierten Quartal von 9%


Nemetschek AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

31.01.2014 / 09:07


Corporate News

Nemetschek AG:
Starkes Umsatzwachstum im vierten Quartal von 9%

- Umsatzanstieg im vierten Quartal 2013 auf 51,7 Mio. Euro (+9%)
- Gesamtjahresumsatz bei 185,9 Mio. Euro (+6%)

München, 31. Januar 2014 - Nemetschek AG (ISIN 0006452907) hat heute ihre vorläufigen Umsatzzahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2013 bekannt gegeben.

Positiver Rückblick auf 2013

Im vierten Quartal 2013 konnte Nemetschek das Wachstum beschleunigen und den Konzernumsatz auf 51,7 Mio. Euro erhöhen, ein Anstieg von 9% zum Vorjahr (47,4 Mio. Euro). Im Gesamtjahr 2013 stieg der Konzernumsatz um 6% auf 185,9 Mio. Euro (Vorjahr: 175,1 Mio. Euro).

'Wir haben im vierten Quartal unser Tempo erhöht und ein sehr erfreuliches Schlussquartal erzielt', so Dr. Tobias Wagner, Vorstand der Nemetschek AG, zur Umsatzentwicklung. 'Im Jahr 2013 haben wir unser Lösungsportfolio organisch und anorganisch erweitert, regionale Märkte ausgebaut, innovative Lösungen präsentiert und uns noch stärker auf die Kundenwünsche fokussiert', so Wagner weiter. Mittlerweile arbeiten weltweit rund 1,2 Mio. Anwender mit Softwarelösungen aus dem Hause Nemetschek.

Für starke Wachstumsimpulse sorgten vor allem die Umsätze aus Wartungsverträgen. Diese stiegen im Gesamtjahr um 11% auf 89,1 Mio. Euro (Vorjahr: 80,1 Mio. Euro). Der Anteil am Gesamtumsatz hat sich dementsprechend von 46% auf 48% erhöht. Die Lizenzumsätze lagen mit 87,0 Mio. Euro rund 2% über dem Vorjahrswert von 85,8 Mio. Euro. Der Anteil am Gesamtumsatz betrug 47% (Vorjahr: 49%).

Entwicklung der Segmente

Im Segment Planen war das vierte Quartal 2013 am stärksten: Mit einem Plus von knapp 10% stieg der Umsatz auf 42,2 Mio. Euro (Vorjahr: 38,5 Mio. Euro). Im Gesamtjahr 2013 wurde ein Umsatz in Höhe von 149,5 Mio. Euro (Vorjahr: 141,8 Mio. Euro) erzielt, was einem Wachstum von rund 5,5% entspricht. Maßgeblich zu der positiven Entwicklung haben die Marken Graphisoft (Ungarn) und Vectorworks (USA) beigetragen.

Im Segment Bauen wurde der Wachstumskurs mit einem Umsatzplus von 9,6% im vierten Quartal beschleunigt. In Summe lagen die Umsätze im Gesamtjahr bei 15,4 Mio. Euro, eine Steigerung von 7,4% zum Vorjahr (14,3 Mio. Euro).

Das Segment Nutzen entwickelte sich ebenfalls positiv: Mit einem Wachstum von 20,2% im Gesamtjahr haben sich die Umsätze 2013 deutlich auf 5,0 Mio. Euro erhöht (Vorjahr: 4,2 Mio. Euro).

Auch im Segment Multimedia konnte der Wachstumspfad fortgesetzt werden. Im Jahr 2013 stieg der Umsatz um 8,1% auf 16,0 Mio. Euro (Vorjahr: 14,8 Mio. Euro).

Nemetschek AG hält an der Prognose einer EBITDA-Marge zwischen 22 und 24% des Umsatzes fest.

Die detaillierten und geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 werden zusammen mit dem Geschäftsbericht 2013 am Freitag, 28. März 2014, veröffentlicht.

Für weitere Informationen zum Unternehmen wenden Sie sich bitte an

Nemetschek AG

Stefanie Zimmermann
Investor Relations
+49 89 92793 1229
szimmermann@nemetschek.com

Über Nemetschek AG
Nemetschek, München, ist ein weltweit führender Softwarehersteller für die AECM-Industrie (Architecture, Engineering, Construction, Management). Mit weltweit mehr als 40 Standorten bedient die Nemetschek Gruppe heute mit ihren 12 Marken über 1,2 Mio. User in 142 Ländern. 1963 von Prof. Georg Nemetschek gegründet, setzt das Unternehmen seit jeher auf innovative Konzepte, wie z.B. Open Building Information Modeling (Open BIM) für den AECM-Markt von morgen. Das seit 1999 börsengelistete und im TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2012 einen Umsatz von 175 Millionen Euro bei einem EBITDA von 41 Millionen Euro.



Ende der Corporate News


31.01.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



250435  31.01.2014