Original-Research: Nemetschek AG (von Montega AG)

Di., 30 Apr 2013 13:32:03
Pressemitteilung: Original-Research: Nemetschek AG (von Montega AG)


Original-Research: Nemetschek AG - von Montega AG

Aktieneinstufung von Montega AG zu Nemetschek AG

Unternehmen: Nemetschek AG
ISIN: DE0006452907

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Halten
seit: 30.04.2013
Kursziel: 46
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Alexander Drews

Nemetschek überzeugt mit starker Profitabilität
 
Nemetschek hat heute seine Q1 Zahlen veröffentlicht und anschließend in einer Telefonkonferenz erläutert. Während das Umsatzwachstum mit 5,1% yoy im Rahmen der Markterwartungen ausgefallen ist, überzeugte Nemetschek durch eine deutlich verbesserte Profitabilität. Die EBITDA-Marge stieg auf 24,7% (Q1 2012: 22,5%) und liegt damit über dem mittelfristigen Zielkorridor von 22-24%. Die wichtigsten Kennzahlen sind nachfolgend dargestellt:  
<TABELLE>
 
Das Umsatzwachstum in Q1 ist hauptsächlich auf gestiegene Erlöse aus Wartungsverträgen zurückzuführen (+9,1%), die mittlerweile 45,8% des Konzernumsatzes ausmachen. Die Lizenzumsätze stiegen lediglich um 2% auf 20,5 Mio. Euro. Mittlerweile ist jedoch die Projektpipeline gut gefüllt, so dass der Vorstand zuversichtlich ist, in den nächsten Quartalen die Lizenzumsätze steigern zu können. Die deutliche Margenverbesserung resultiert aus einer höheren Kostendisziplin (rückläufige sbA, moderater Personalaufbau) und einem überproportionalen Umsatzwachstum des hochmargigen Multimedia Segments (Umsatz:+15,7%; EBITDA-Marge: 48%).  
Letzteres dürfte sich auch in den nächsten Quartalen fortsetzen, da Maxon gegenwärtig von der stärkeren Wahrnehmung durch die Adobe Kooperation profitiert. Laut Vorstand erwartet man in 2013 noch keine nennenswerten direkten Umsatzbeiträge aus der exklusiven Zusammenarbeit. Mittelfristig bietet jedoch der direkte Zugang zu den 250.000 Adobe After Effects Kunden ein erhebliches Upsidepotenzial. Zudem sei man mit Adobe in Gesprächen über weitere Kooperationen.
 
Fazit: Nemetschek ist es gelungen, trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes gut ins neue Jahr zu starten. Insbesondere die positive Margenentwicklung hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben daher unsere Ergebnisprognosen für die kommenden Jahre angehoben (EBITDA: 44,6 Mio. Euro; EBITDA-Marge: 24,0%). Daraus resultiert ein neues Kursziel von 46,00 Euro (zuvor: 45,00 Euro), was einem 2013e Ziel-KGV von 19,6x entspricht. Als positive Kurstreiber sehen wir die aus unserer Sicht wahrscheinliche TecDax Aufnahme in diesem Jahr sowie die beschlossene Kooperation mit Adobe, die mittelfristig auch auf andere Nemetschek Produkte ausgeweitet werden könnte. Die genauen Auswirkungen dieser Partnerschaft auf die Umsatz- und Ergebnisentwicklung in den kommenden Jahren sind derzeit noch wenig visibel. Wir belassen daher die Einstufung für die Nemetschek Aktie auf Halten.
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++  
Über Montega:
 
Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/11907.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.