Nemetschek AG: Nemetschek erwartet 2012 weiteres Wachstum

Fr., 30 Mär 2012 07:15:03
DGAP-News: Nemetschek AG: Nemetschek erwartet 2012 weiteres Wachstum


Nemetschek AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

30.03.2012 / 07:15


Corporate News

Nemetschek erwartet 2012 weiteres Wachstum

Margen-Ziel erreicht / Dividende von 1,15 Euro geplant / 2012 wird ein Umsatz von rund 180 Mio. Euro erwartet

München, 30. März 2012: Die Nemetschek AG (ISIN 0006452907), Europas größter Anbieter von Software für Architektur und Bau, hat heute ihren Jahresabschluss veröffentlicht. Wie bereits im Rahmen der Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen berichtet, konnte der Konzern die Umsatzerlöse 2011 um 10 Prozent auf 164 Mio. Euro (Vorjahr 149,7 Mio. Euro) steigern.

Das operative Ergebnis (EBITDA) stieg um 6 Prozent auf 39,3 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge lag bei 24 Prozent, wie zu Jahresbeginn prognostiziert. Damit blieb die Marge leicht hinter dem Niveau des Vorjahres (25 Prozent) zurück; Hintergrund sind die gruppenweit getätigten Investitionen in künftiges Umsatzwachstum sowie Einmaleffekte bei den betrieblichen Aufwendungen. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 6 Prozent auf 29,1 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss (Konzernanteile) stieg infolge eines latenten Steuerertrags in Höhe von 1,4 Mio. Euro um 10 Prozent auf 20,8 Mio. Euro. Damit betrug das Ergebnis je Aktie (Konzernanteile) 2,16 Euro nach 1,97 Euro im Vorjahr.

Die Zahl der Mitarbeiter im Konzern stieg zum Jahresende von 1.076 auf 1.173.

Der Free Cashflow stieg um 11 Prozent

Das starke operative Ergebnis spiegelt sich auch im Cashflow wider: Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit stieg im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent auf 37,1 Mio. Euro. Bereinigt um einen einmaligen Effekt aus dem Vorjahr lag der Cashflow aus Investitionstätigkeit mit -5,6 Mio. Euro weitgehend auf Vorjahresniveau. Damit stieg der Free Cashflow in 2011 um 11 Prozent auf 31,5 Mio. Euro. Die Nettoliquidität lag bei 28,8 Mio. Euro nach 11,1 Mio. Euro im Vorjahr. Die Eigenkapitalquote des Nemetschek Konzerns beträgt 64 Prozent.

Vor diesem Hintergrund haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung im Mai eine Erhöhung der Dividende von 1,00 auf 1,15 Euro vorzuschlagen. 'Angesichts der guten Ergebnisse in 2011 wollen wir die Aktionäre an diesem Erfolg auch teilhaben lassen', erläutert Tim Alexander Lüdke, Sprecher des Vorstands der Nemetschek AG.

Erneutes Umsatzwachstum auch in 2012

Weitgehend stabile Rahmenbedingungen vorausgesetzt, plant Nemetschek für das laufende Geschäftsjahr erneut ein deutliches Umsatzwachstum in der Größenordnung von 10 Prozent auf rund 180 Mio. Euro. Dabei geht der Vorstand davon aus, in 2012 eine EBITDA-Marge in ähnlicher Größenordnung wie im Vorjahr erreichen zu können.

Um seine Wachstumsziele zu erreichen, will der Konzern vor allem die Internationalisierung weiter vorantreiben. Dafür planen die großen Tochterunternehmen unter anderem Investitionen in den weiteren Ausbau ihrer Marktpräsenz - unterstützt durch verschiedene Initiativen der Holding. Das dürfte gruppenweit auch einen weiteren, moderaten Personalaufbau zur Folge haben.

 

Konzern Gewinn- und Verlustrechnung

In Mio. Euro 2010 2011 %-Ver. Q4 2010 Q4 2011 %-Ver.
Umsatz 149,7 164,0 +10% 41,5 46,1 +11%
davon Software und Lizenzen 74,9 81,3 +9% 21,4 24,6 +15%
davon Serviceverträge 66,8 74,3 +11% 17,7 19,0 +7%
EBITDA 37,1 39,3 +6% 10,5 11,4 +9%
Marge 25% 24%   25% 25%  
Jahresüberschuss (Konzernanteile) 18,9 20,8 +10% 5,8 7,5 +29%
Ergebnis je Aktie 1,97 2,16   0,60 0,78  

 

Unternehmensbereiche

In Mio. Euro 2010 2011 %-Ver. Q4 2010 Q4 2011 %-Ver.
Planen            
Umsatz 121,6 132,6 +9% 33,5 37,6 +12%
EBITDA 27,3 28,1 +3% 7,7 8,4 +9%
Marge 22% 21%   23% 22%  
Bauen            
Umsatz 13,5 13,8 +2% 3,6 3,7 +3%
EBITDA 5,3 4,8 -9% 1,6 1,4 -13%
Marge 39% 35%   44% 38%  
Nutzen            
Umsatz 3,6 3,7 +3% 0,9 1,0 +11%
EBITDA 0,31 0,26 -16% 0,04 -0,01 k.A.
Marge 9% 7%   4% -1%  
Multimedia            
Umsatz 11,1 13,9 +25% 3,4 3,8 +12%
EBITDA 4,2 6,2 +48% 1,3 1,5 +15%
Marge 38% 45%   38% 39%  

 

Über Nemetschek

Der Nemetschek Konzern ist Europas führender Anbieter von Software für Architektur und Bau. Die grafischen, analytischen und kaufmännischen Lösungen decken einen Großteil der gesamten Wertschöpfungskette am Bau ab - von der Planung und Visualisierung eines Gebäudes über den eigentlichen Bauprozess bis zur Nutzung. Die Palette der Softwareprogramme reicht von CAD-Lösungen für Architekten und Ingenieure bis zur Bau-Software für die Kostenplanung, für Ausschreibung und Vergabe sowie die Bauausführung. Hinzu kommen Lösungen für Facility- und Immobilienmanagement sowie Visualisierungs-Software für Architektur und Filmindustrie.

Das Unternehmen wurde 1963 gegründet und beschäftigt über 1.100 Mitarbeiter weltweit. Seine Produkte sind bei mehr als 300.000 Kunden in 142 Ländern weltweit im Einsatz. 2011 erzielte Nemetschek einen Umsatz von 164 Mio. Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 39 Mio. Euro.

Für Rückfragen

Nemetschek AG
Leiterin Investor Relations / Corporate Communications
Regine Petzsch
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
Tel. +49 89 92793-1219
Fax +49 89 92793-5404



Ende der Corporate News


30.03.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



162642  30.03.2012